Aktuelles aus dem Vereinsleben

Oldtimer-Sternfahrt beim Schützenverein Rennerod 2018

Bei Super-Ausfahr-Wetter konnte Herbert Reuscher vom Schützenverein Rennerod die rund sechzig angereisten Teilnehmer zur diesjährigen und schon zur Tradition gewordenen Oldtimer-Sternfahrt im idyllisch gelegenen Schützenhaus mit Panoramablick über Rennerod und darüber hinaus begrüßen. Zur Veranstaltung, waren teilweise wahre Schätzchen oder Liebhaberstücke ab Baujahr 1930 bis 1988 mit ihren Begleitern angereist. Die Teilnehmer, kamen mit 11 Motorrädern und 41 Pkws, sowie erstmals in der Sonderklasse mit zwei Feuerwehrfahrzeugen, die allesamt große Freude an der beliebten Sternfahrt zeigten. An den Kennzeichen der Fahrzeuge war zu erkennen, dass diese aus NRW, Hessen und Rheinland-Pfalz stammten. Alle sollten sich in der Sternfahrt durch den oberen Westerwald in fünf Klassen und verschiedenen Prüfungen messen. Nach Rückkehr der Fahrzeuge musste natürlich auch ein Ergebnis, diesmal mit dem Lasergewehr, als Abschluss her und zwei Schuss kamen zur Gesamt- und Schlusswertung hinzu. Nun war natürlich für fast jeden Teilnehmer ein Preis zu vergeben. Nunmehr konnte wieder die begehrte Teilnehmerplakette zur Erinnerung an diese Sternfahrt erworben werden, die auch bei künftigen Sternfahrten, mit entsprechender Jahreszahl versehen war. Bei Kaffee, Kuchen und erfrischenden Getränken und natürlich hochkompetenten Fachgesimpel verlieh Herbert Reuscher mit seiner Ehefrau und Vorsitzenden des Schützenvereins, die errungenen Preise und dankte allen Teilnehmern. Auch von Seiten des Fahrerlagers galt ein Lob den Ausrichtern, denen eine vorbildliche Planung und Durchführung bescheinigt wurde. Schützenkönig Ingo Neeb dankte ebenfalls allen Teilnehmern für ihre Teilnahme insbesondere den Funktionern, ohne deren Unterstützung eine solche Ausfahrt nicht zu organisieren wäre. Der Dank galt auch den Schützendamen, die wieder mit selbstgebackenen Kuchen und ihrem Service rund um die Bewirtung für das Wohl aller sorgten

Oldtimer-Sternfahrt (klick hier)

Nachfolgend eine kleine Auswahl der Oldtimer:









Text und Fotos: Matthias Grahl